He could be serious but he's just kidding around.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Besser Leben
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    weichstueck
    - mehr Freunde



https://myblog.de/schpale

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Fussball-WM

Sie geht mir am Arsch vorbei. Soviel zum Thema.

 

Nun, es gibt andere Dinge, die gehen mir nicht am Arsch vorbei. So sei beispielsweise erwähnt, dass ich Placebotickets habe und da mit einer sehr tollen Person hingehen darf. Ja, ich freue mich drauf, in vielerlei Hinsicht. Und ich lasse mir das auch ansehen. Ich bin nicht verliebt, lediglich glücklich. Manchmal brauche ich das.

Gut, ich freue mich nicht nur auf Placebo. Ich habe ebenfalls das Glück ein tolles Festival besuchen zu dürfen, wo ich dann so Leute wie Matt Bellamy, Jonsi und Depeche Mode treffen werde. Also ich meine sehen. Aber der Unterschied ist ja so minim.

 

Nun, worüber ich nachdenke ist, dass ich mein Leben in Konzerte und Zeitperioden zwischen Konzerten einteile. Der Tag besteht aus verschiedenen Zeiteinheiten, die in erster Linie dazu dienen sollen, mir die paar tollsten dieser Zeiteinheiten zu ermöglichen. In diesen wird dann entweder musiziert oder Musik gehört oder sich auf Konzerte gefreut oder Tickets für Konzerte organisiert. Natürlich habe ich auch noch andere Vergnügungseinheiten dazwischen wie Sex und Eis essen. Ich arbeite also um mir das Leben als Musikliebhaber zu ermöglichen. Ich schlafe, damit ich fit für die nächste Session bin. ich esse, damit ich keinen Hunger habe und mein Magenknurren keine allfälligen Einzelheiten von Musik übertönen kann. Ein Kriterium für meine Freunde, das ich langezeit völlig unterschätzt habe, ist, dass sie Musik mögen. Nun, mir ists völlig egal, welche Musik. Hat gewisse Vorteile, wenn sich die Geschmäcker ein wenig überschneiden. Da findet man dann jeweils leichter Freizeitaktivitäten die man gemeinsam bestreiten könnte. Aber im Prinzip muss man einfach bisschen verstehen, dass Musik etwas wichtiges ist. Und dass es einfach schwierig ist ohne. Nun, ich bin abhängig, und weil ich ja lieber "indie" bin und so, bereitet mir das manchmal etwas Mühe. Zum Beispiel wenn ich längere Zeit von zu Hause weg bin oder immer mit einer grossen Gruppe von Menschen, die mein Gesang nicht ertragen können (oder so tun als könnten sie dies nicht.)

Doch irgendwie mag ich es auch meinen Lebensinhalt zu kennen.

Life is good and I feel great.

Und noch die Erkenntnis des Tages: Die Schwerkraft ist ein Mythos. Die Erde saugt.

9.6.06 22:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung